Jagd - sportfischerverein-oeventrop.de

Diese Seite wird hier wohl den meisten Speicherplatz in Anspruch nehmen. Seit mehr als 40 Jahren eng mit Natur, Jagd und Fischerei verbunden, ein Thema welches hier nicht fehlen darf. Durch mein Elternhaus geprägt, der Großvater Haumeister im Stadtwald von Brilon, Jäger; Vater Jäger, Onkel Förster ( im Krieg gefallen ), wuchs ich naturverbunden und mit jagdlichen Ereignissen auf. Bereits lange vor Ablegung der Jägerprüfung war ich als Treiber, Hundführer ( Deutsche Wachtel ), Hochsitzbaulehrling und Winterfütterungsgehilfe tätig.
Nach Ablegung der Jägerprüfung mit 18 Jahren, ließen erste Einladungen zur Jagd nicht lange auf sich warten. Der Fotoaparat gehörte damals noch nicht so zur jagdlichen Ausrüstung wie heute. Auch Spektiv, Geländewagen oder gar Entfernungsmesser waren Fremdworte. Wenn`s gut klappte, fuhr man im Anfang noch mit Onkel`s  VW Käfer an den Wald- oder Revierrand von dortaus gings dann zu Fuß;  und nach der Jagd bitte pünktlich am verabredeten Treffpunkt, sonst ging´s auch noch weiter zu Fuß. ( mehr als einmal passiert )
Die Zeiten änderten sich jedoch schnell. Die Eltern kauften ein Auto, Urlaub in Österreich, natürlich, wo mann auch jagen kann.